Heilsames Singen

Heilsames Singen
Ein Schlüssel zu uns und anderen

Jeder Mensch wird mit einer Stimme zum Singen geboren.

Das Wissen um die heilsame und transzendente Wirkung des Singens gründet in den Wurzeln unserer Weltkulturen.
Singen ermöglicht uns den Zugang zu uns selbst, zu unserer tieferen Bewusst- seinsebene und Lebenskraft, öffnet unser Herzen und „stimm“-uliert unsere Selbstheilungskräften. Es beruhigt und zentriert uns in Körper und Geist, unterstützt das Verarbeiten von Stress und löst Spannungen und Ängste.

Jeder Mensch kann Singen!

In diesem Workshop wird erlebbar, wie Singen auf unser seelisches und körperliches Wohlbefinden wirkt. Es ist nicht erforderlich eine „perfekte“ oder ausgebildete Stimme zu haben. Entscheidend ist die Freude am und beim Singen und die Hingabe des Herzens.

Wir erfahren das Wesentliche bzw. das Grundsätzliche der Stimmbildung, das wir für den Zu-und Umgang unserer Stimme benötigen, sowohl für den Gesang wie auch für die Sprache. Durch leicht nachvollziehbare Körper- Atem und Stimmübungen können wir unsere Stimme entdecken, finden und wahrnehmen. Dadurch erschließt sich gleichzeitig ein wesentlicher Zugang zu uns selbst, zu unserer tieferen Bewusstseinsebene und unserer Lebenskraft.

Wir lernen unseren Körper als KlangInstrument mit seinen energetische Verbindung zu den Nerven, Meridianen, Chakren (Energiezentren = Vokalräume) und den damit verbundenen Organen kennen. Wir erleben und erfahren die Klänge, Töne und Schwingungen in uns und deren Wirkung auf unser ganzheitliches Sein.

Es ist uns dann möglich, die Anbindung an unsere spirituelle Energie und unsere Lebenskraft besser wahrzunehmen und uns darin finden. Durch die Verbindung zu dieser tieferen Seinsebene können wir uns sicher, geerdet und frei erleben. Darin finden wir einen geschützten und gleichzeitig offenen Raum, der uns dazu einlädt unser Herz zu öffnen.

Denn Singen macht, wie nichts anderes, die direkte Verständigung der Herzen über alle kulturellen Grenzen hinweg möglich … So kann Singen zugleich Bewegung ins Eigenste sein, gar eine sanfte Revolution der Befriedung auslösen, und vielleicht uns Menschen zunehmend aus lebensfeindlichen persönlichen und gesellschaftlichen Strukturen herauslösen helfen.“ ( Yehudi Menuhin)

Entspannung durch Wahrnehmung der vorhandenen, äußeren unterstützende Ressourcen und die Auswirkung auf den Körper.
Atemwahrnehmung/Atemräume und Atemstrom
Körper als Klanginstrument erfühlen und erfahren:
Vokalräume wahrnehmen und Vokale ausdrücken, (Resonanzträger- und räume)

Schwingungen durch Tönen und Sprechen in den Klangräume finden und mit den Energiezentren = Klangräume verbinden.
Anatomische Darstellung der Verbindungen auf Schautafel; Vermittlung und Erklärung der Zusammenhänge – heilsame Aspekte der Ton – und klangschwingungen auf Organe und Meridiane Entdecken, Hören und Finden von Kraft und Energie der „inneren Stimme“ in der Einheit mit der eigenen Seins-und Lebenskraft.
Körper, Atem, Stimm und- Bewegungsausdruck
Leichte Artikulationsübungen – Artikulation unterstützt den Ausdruck
Freier Ausdruck des neu Gefundenen und Erfahrenen – Inneres nach Außen bringen.
Mit einfachen Gesängen (spirituelle Gesänge, Mantren und einfache Volkslieder)

Samstag 29.05.2021; 10:00 – 17:00 Uhr; Kurs-Nr.: 6601107
Samstag 25.09.2021; 10:00 – 17:00 Uhr
;
Kurs-Nr.: 6601248
Kath. Familienbildungsforum Leverkusen
Manforter Straße 186, 51373 Leverkusen
Gebühr: 35,00 Euro
Anmeldung: 0214-83072-0, E-Mail: info@fbs-leverkusen.de

Samstag, 02.10.2021, 10:00 – 17:00 Uhr; Kurs-Nr.: 21-6HR5025
Samstag, 21.05.2022, 10:00 – 17:00 Uhr; Kurs-Nr.: 22-6HR5027
Kath. Bildungsforum Mönchengladbach/Heinsberg
Ort (Kloster o. Forum Heinsberg) wird durch Presse und auf der Homepage bekannt gegeben.
Gebühr 40,- EUR
Anmeldung: 02452/9785280, E-Mail: forum-mg-hs@bistum-aachen.de
www.forum-mg-hs.de